Pflege Bettwäsche

Waschen & Trocknen

Waschen Sie die Bettwäsche die ersten Male ganz separat ohne andere Textilien, später Buntwäsche und Weißwäsche normal getrennt voneinander waschen. Für Buntwäsche verwenden Sie bitte ausschließlich Waschmittel ohne optische Aufheller (Fein-, Bunt- oder Colorwaschmittel). Sie erhalten damit die volle Leuchtkraft der Farben.

Bitte wenden Sie vor der Wäsche die Decken- und Kissenbezüge auf links und schließen die Reißverschlüsse, damit vermeiden Sie ein Aufreiben der Oberfläche. Bei der Wäsche die Waschtrommel nicht überfüllen. Wir empfehlen keinen Weichspüler zu verwenden, da dieser die Feuchtigkeitsaufnahme und Atmungsfähigkeit des Gewebes verringert.

Nach dem Waschen die Bettwäsche nicht längere Zeit im feuchten Zustand liegen lassen, sondern entweder sofort zum Trocknen aufhängen oder im Trockner bei reduzierter Temperatur trocknen, das Gewebe bleibt dann glatter. Wenn Sie die Bettwäsche nicht vollständig durchtrocknen lassen, sondern noch leicht feucht aus dem Wäschetrockner nehmen, lässt sich die Wäsche außerdem leichter bügeln.

Bügeln

Wenn Sie Ihre Bettwäsche bügeln möchten, beachten Sie bitte die auf das Material abgestimmte Bügeltemperatur (Pflegehinweise an der Ware). Bettwäsche sollten Sie immer in Längsrichtung (Kettrichtung) bügeln. Dadurch erreichen Sie eine bessere Maßhaltigkeit der Teile und vermeiden Verzüge.

Pflegesymbole

Mako-Satin und Mako-Jersey / 100% Cotton



1. Schonwaschgang bis 60° C
2. Nicht bleichen
3. Trocknen mit reduzierter thermischer Beanspruchung
4. mittlere Temperatur (Bügeleiseneinstellung 2 Punkte)
5. Keine Chemischreinigung möglich


Microfaser / 100% Polyester



1. Schonwaschgang bis 60° C
2. Nicht bleichen
3. Trocknen mit reduzierter thermischer Beanspruchung
4. niedrige Temperatur (Bügeleiseneinstellung 1 Punkt)
5. Keine Chemischreinigung möglich